Psychotherapie-Thema > Beziehung - Partnerschaft - Ehe


Viele zwischenmenschliche Konflikte entstehen im Bereich Beziehung und Partnerschaft. Mißverständnisse in der Kommunikation, Seitensprünge, übermäßige Eifersucht, ein unerfüllter Kinderwunsch, sind nur ein paar der möglichen Problemfelder, die sich tiefgreifend auf unser Wohlbefinden und auf unsere soziale, gesundheitliche und berufliche Entwicklung auswirken können.
PsychotherapeutInnen unterstützen Sie bei Problemen in der Partnerschaft. Sie helfen Ihnen Problemfelder einzugrenzen, bisherige Lösungen zu analysieren und neue Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Ihrer Partnerschaft auszuprobieren.
Keywords: Konflikt, Kommunikation, Seitensprung, Eifersucht, Kinderwunsch (vgl. Adoption)

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (3060)

Lukits Gerhard, Mag.phil.

Psychotherapeut (Personzentrierte Psychotherapie)
4020 Linz, Pfarrgasse 4
Gerne stelle ich Ihnen meine Kompetenz und meine langjährige Erfahrung als Gesprächspsychotherapeut zur Verfügung. Ich möchte Ihnen ermöglichen, sich in einer vertrauensvollen, positiven Therapieerfahrung selbst besser verstehen zu lernen, sich aus Ihren Problemfeldern heraus zu entwickeln und in Ihrer Persönlichkeit zu wachsen.

Schröder Eva, Mag.

Psychotherapeutin (Hypnosepsychotherapie)
1070 Wien, Siebensterngasse 46/5/23
1020 Wien, Wehlistraße 242/4/1
Im Wissen, dass Vieles vorhanden aber verborgen ist, unterstützt therapeutische Begleitung beim Entdecken eigener Kompetenzen und Fähigkeiten.
Hypnose Psychotherapie nach M. Erickson ist eine anerkannte Methode, die sich durch das Aufspüren Ihrer eigenen vorhandenen Ressourcen positiv auf Körper und Psyche auswirkt.
Der hypnotische Zustand ist ein Zustand erhöhter Aufmerksamkeit und Konzentration.
In einem Wechsel zwischen therapeutischem Gespräch und angleiteten zielgerichteten Trancen können festgefahrene Verhaltensmuster aufgelöst und Ihre inneren Potenziale verfügbar gemacht werden.

Kluss Anna Katharina, MSc

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Verhaltenstherapie)
1030 Wien, Beatrixgasse 28
Bei Problemen braucht jeder Mensch Hilfe. In einem Erstgespräch werden wir gemeinsam Ihr Anliegen erörtern. Gemeinsam finden wir einen Weg!
Klinische-Psychologin und Verhaltenstherapeutin in Ausbildung unter Supervision spezialisiert auf Depression, Angst, Burnout, Mobbing, Essstörungen, Adipositas, Autismus, Mutismus, Demenz und chronische Erkrankungen.

... und weitere 3057 PsychotherapeutInnen

 Links (3)


gut begleitet - Frühe Hilfen Kärnten

Das Angebot von "gutbegleitet" in Klagenfurt Stadt und Klagenfurt Land reicht von persönlicher Beratung über Begleitung bei Behördenwegen bis hin zur Anleitung und Unterstützung bei der Pflege, Versorgung und Erziehung des Kindes.
"gutbegleitet" wendet sich an Schwangere, Eltern und Familien in belastenden Lebenssituationen wie beispielweise:

• Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind
• Existenzielle Sorgen
• Wenig Unterstützung vom Partner oder im familiären Umfeld
• Das Kind mehr Aufmerksamkeit braucht, als Sie geben können.
• Kinder mit Entwicklungsrisiken
• Sehr frühe oder sehr späte Elternschaft
• Beziehungskonflikte und Gewalterfahrungen

Das Angebot „gutbegleitet“ ist aufsuchend, freiwillig und kostenlos!

www.gesundheitsland.at/projekte/fruehe-hilfen

Wiener Programm für Frauengesundheit

Gesundheit wird durch biologische, psychische und soziale Einflüsse sowie durch Umweltfaktoren geprägt. In den Arbeitsschwerpunkten des Programms für Frauengesundheit werden aktuelle Entwicklungen sowie die Vielfalt von Frauenleben berücksichtigt.

-> Chancengerechtigkeit
Geschlecht, sozialer Status und Einkommen beeinflussen nachhaltig die Gesundheit von Frauen.

Gewalt
-> Beziehungsgewalt, familiäre Gewalt und sexualisierte Gewalt sind gesellschaftliche Probleme mit negativen Folgen für die Gesundheit der Betroffenen.

-> Körpernormen
Das Wiener Programm für Frauengesundheit kämpft für ein gesundes Körperbild und prangert unerreichbare Schönheitsideale an.

-> Lebensphasen
Für das Wiener Programm für Frauengesundheit steht die psychische und physische Gesundheit von Mädchen und Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen im Vordergrund.

www.frauengesundheit.wien.at

www.fem.at

Das Institut für Frauen- und Männergesundheit, bestehend aus den Frauengesundheitszentren FEM und FEM Süd und dem Männergesundheitszentrum MEN, wurde 1999 gegründet und hat sich seit dem zu einem wienweiten Kompetenzzentrum für gendergerechte Gesundheitsförderung etabliert.
www.fem.at

Alle Links anzeigen

 Geschichten aus dem Leben

› Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Ich war gerade in der Stadt unterwegs, als ich meinem ehemaligen Bürokollegen Leo zufällig über den Weg lief. Wir hatten eine Zeitlang in derselben Abteilung gearbeitet, aber dann war er in eine andere Filiale versetzt worden und unsere Wege hatten sich getrennt. Umso mehr freute ich mich, ihn plötzlich in einem Straßencafé zu treffen. Wenn ich ehrlich war, hatte er mir immer schon gut gefallen, aber natürlich hatte ich das nie gezeigt ......› Weiterlesen




Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung