Psychotherapie-Thema > Angehörigenarbeit


Angehörigenarbeit meint den Einbezug des familiären und sozialen Umfelds in Beratung und Therapie. Die Behandler informieren Angehörige über den Fortschritt der Therapie oder sprechen gemeinsam über Ängste im Zusammenhang mit der Behandlung. Bei manchen Erkrankungen ist es für Angehörige auch wichtig zu erfahren, wie sie den Patienten/die Patientin zu Hause unterstützen können, um Schmerz zu reduzieren oder den Behandlungsfortschritt zu unterstützen.
PsychotherapeutInnen unterstützen Angehörige durch Beratung und Aufklärung über den Fortschritt von Therapiemaßnahmen. Sie helfen Ihnen auch, Ängste im Zusammenhang mit der Erkrankung eines Angehörigen zu bewältigen.
Keywords: Angehörigenarbeit, Information Angehörige, soziales Umfeld, Therapie Unterstützung

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (477)

Rohrauer Christian, MMag.

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Personzentrierte Psychotherapie)
1010 Wien, Wollzeile 31/13
1020 Wien, Vorgartenstraße 129-143/3/1-2
Unsere Psyche kann im Lauf unseres Lebens Verletzungen erleiden. Manchmal entstehen Verletzungen oder psychische Schwierigkeiten auch ohne offensichtlichen Grund. Diese Schwierigkeiten sind manchmal von kurzer Dauer und auf einen kleinen Bereich eingeschränkt. Manchmal wirken sie sich nachhaltig und intensiv auf unser Befinden aus.
In der Psychotherapie sehe ich es als meine Aufgabe, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten, herauszufinden, wie Sie am besten mit diesen Schwierigkeiten umgehen können und wie Sie lernen, gut für sich selbst zu sorgen.

Wagner Martina

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
3300 Amstetten, Schulstraße 1/3
4300 Ernsthofen, Rubring 4
Für mich ist der Mensch und seine Erfahrung das wichtigste was es gibt - so vielseitig und doch sensibel - Meine Arbeit beschäftigt sich damit dieser diesen Weg weiter gehen kann.
Damit er seine Vergangenheit verarbeiten und von neuem beginnen kann...
Die Hoffnung ist immer mit uns...

Zecha Bernadette, Mag.

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Systemische Familientherapie)
1050 Wien, Ramperstorffergasse 19/12
Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision unterstütze ich Sie dabei, neue Perspektiven und Möglichkeiten zu sehen, Festgefahrenes zu verändern und Neues auszuprobieren und Ihre Individualität zu leben.

... und weitere 474 PsychotherapeutInnen

 Links (10)


pflege.at

Hier finden Sie das neue bestNET.Portal zum Thema Pflege und Betreuung:

Speziell für Pflegesuchende und deren Angehörige sowie für Pflegeeinrichtungen und alle Berufsgruppen, die in der professionellen Altenpflege, Krankenpflege und Betreuung tätig sind.

www.pflege.at

Verein HPE-Österreich

Der Verein HPE-Österreich ist der gemeinnützige, überparteiliche Zusammenschluss der Vereine von Angehörigen und Freunden psychisch Erkrankter. Die HPE ist in allen Bundesländern aktiv und stellt sich als Hauptaufgabe, die Lebensqualität der Angehörigen psychisch Erkrankter zu verbessern. Viele Angehörige und Freunde psychisch Erkrankter stellen ihre freie Zeit in den Dienst der HPE und arbeiten ehrenamtlich im Rahmen der Selbsthilfe und der Interessensvertretung der Angehörigen.
www.hpe.at

Österreichische Gesellschaft für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

Der Zweck der Gesellschaft liegt in der Verbreitung des Wissens, der Erhöhung der Kompetenzen und in der Verbesserung der Versorgung
in allen Bereichen der Alterspsychiatrie.
Zusätzliche Schwerpunkte sind die Entwicklung der Vernetzung und die Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der Psychiatrie und Psychotherapie im höheren Lebensalter sowie ihrer Grenzgebiete.
Inhalte sind die Erkennung, Behandlung, Prävention, Rehabilitation sowie Begutachtung von psychischen, psychosomatischen und psychosozial bedingten Krankheiten im Alter.
Der Verein setzt sich das Ziel, im gesellschaftspolitischem Diskurs zu Fragen der Altersmedizin Stellung zu nehmen und vor allem Betroffene und deren Angehörige zu unterstützen.

www.alterspsychiatrie.at

Alle Links anzeigen

 Geschichten aus dem Leben

› Psychische Krankheiten aus Angehörigensicht
Als ich Jessica kennengelernt hatte, war sie mir so selbstsicher erschienen, voller Energie und Tatendrang, aber je länger wir zusammen waren, desto mehr musste ich mir eingestehen, wie sehr ich mich in ihr getäuscht hatte. Mittlerweile war mir klar, dass Jessica wie ein Blatt im Wind war, schon der kleinste Anlass konnte sie irritieren und aus der Bahn werfen ......› Weiterlesen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung