Psychotherapie-Thema > Selbsttötungsgefahr


Die Begriffe Selbstmord, Selbsttötung, Freitod und Suizid werden häufig synonym verwendet. Unter Selbsttötungsgefahr versteht man die unmittelbare Absicht eines Menschen, sich das Leben zu nehmen. Selbst für Fachkräfte ist eine solche Absicht nicht immer zweifelsfrei erkennbar.
PsychotherapeutInnen unterstützen Menschen, die die Absicht haben, sich selbst zu töten, indem sie die suizidale Absicht erkennen und die Betreffenden einer fachgerechten Behandlung zuführen.
Keywords: Selbstmord, Suizid, Selbsttötungsgefahr

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (70)

Raimo Kathrin, MMag., BSc

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Individualpsychologie)
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 49/11
Professionelle Hilfe in akuten, emotionalen Krisen; bei Depressionen; Ängsten; Panikattacken, Krisen in Familien... etc.
Ich habe Psychologie an der Uni Wien studiert, bin tiefenpsychologische Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision; unverbindliche Termine gern per Email, oder per Telefon;

Stelzer Sylvia, Mag.

Psychotherapeutin (Existenzanalyse)
4600 Wels,
Wenn wir eine Situation nicht ändern können, müssen wir uns selbst ändern.
(Viktor Frankl)
- Sie wollen sich besser verstehen.
- Es geht Ihnen schlecht - warum auch immer.
- Sie befinden sich in einer Lebenskrise.
- Sie wollen intensiver ins Leben kommen.
- Das Leben soll leichter werden.
- Sie wollen in Ihrem Leben mehr vorkommen.
- Sie haben körperliche Beschwerden.
Trifft davon etwas auf Sie zu, biete ich Ihnen Entwicklungsmöglichkeiten in einem geschützten Rahmen. Ihre Seele, Ihr Gemüt, Ihr Verstand und Ihre Lebenskraft werden unterstützt, geheilt, gepflegt und entwickelt.

Leiss Siegfried W.

Psychotherapeut (Existenzanalyse)
4810 Gmunden, Traunsteinstraße 12
Sie sind auf der Suche nach Veränderung.
Ein Leidenszustand oder eine traumatisierende Erfahrung erfasst Körper und Psyche.
Ich biete im Gespräch ein gemeinsames Wahrnehmen. Ein Verständnis für sich selbst zu entwickeln. Das eigene Denken, Fühlen und Verhalten in seiner Bedeutung für Sie und Ihr Umfeld erfassen zu können.
Mit sich selbst in Beziehung kommen und trotz den Aufgaben die das Leben stellt, ein selbstbestimmtes Leben zu lernen.
Sie sind herzlich willkommen.

... und weitere 67 PsychotherapeutInnen

 Links (10)


Österreichische Gesellschaft für Suizidprävention

Die Österreichische Gesellschaft für Suizidprävention wurde im Jahr 1985 ins Leben gerufen, als der XIII Internationale Kongress der IASP nach der Gründungstagung 1960 in Wien neuerlich in Österreich stattfand. Die ÖGS beschäftigt sich als offizielle österreichische Dachorganisation mit der Förderung von Suizidprävention und Suizidforschung. Auf der Basis nationaler und internationaler wissenschaftlicher Erkenntnisse werden unter Berücksichtigung lokaler Gegebenheiten Präventionsprogramme und Initiativen durchgeführt, Partnerorganisationen unterstützt sowie Fortbildungen und wissenschaftliche Kongresse veranstaltet.
www.suizidpraevention.at

WEIL – Weiter im Leben

Hilfe für suizidgefährdete junge Menschen, deren Angehörige und FreundInnen.
www.weil-graz.org

die Boje - Ambulatorium für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen

Die Boje ist ein Team qualifizierter und erfahrener Fachleute, bei dem die Opfer traumatischer Ereignisse auf ambulanter Basis die notwendige Akutbetreuung erhalten.
www.die-boje.at

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung