Psychotherapie-Thema > Mobbing


Als Mobbing wird ein Verhalten bezeichnet, das darauf abzielt, den Gemobbten (Mobbingopfer) persönlich zu verletzen, einzuschüchtern, zu entmutigen, auszugrenzen oder aus dem Arbeitsverhältnis zu drängen. Nicht jeder Konflikt in einem Unternehmen kann als Mobbing bezeichnet werden. Um von Mobbing zu reden, müssen die oben genannten Handlungen über einen längeren Zeitraum und systematisch erfolgen sowie eine erhebliche Stärke erreichen.
PsychotherapeutInnen unterstützen MitarbeiterInnen und Führungskräfte, um ihre soziale Kompetenz zu stärken und so Mobbing vorzubeugen.
Keywords: Mobbing, Mobbingopfer, Ausgrenzung

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (496)

Frank Stephanie, BA pth.

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Verhaltenstherapie)
2604 Theresienfeld, Badnerstraße 13
2521 Trumau, Dr. Körner-Straße 54
Hab Geduld mit allen Dingen, vor allem aber mit dir selbst. - Franz von Sales

Farias Regina, Dr.

Psychotherapeutin (Psychoanalyse / Psychoanalytische Psychotherapie)
1040 Wien, Argentinierstraße 19/7
Wir fühlen uns gesünder und freier, wenn unser Unbewusstes bewusster wird.
Sei es durch Hypnose, wo man entspannt das Unbewusste wirken lassen kann, um Veränderungen im Verhalten oder Erleben herbeizuführen, durch Imago- Paartherapie, wo unbewusste Mechanismen, die zu Streit, Unverständnis oder Konflikten führen, aufgedeckt werden oder durch eine Psychoanalyse, die weitreichendste und tiefste Methode, sich selbst kennenzulernen und größere Handlungsspielräume zu erlangen.
Man muss sich allerdings einlassen, sich mit Neugier begegnen und sich selbst wichtig genug sein.

Feichter Petra, Mag.

Psychotherapeutin (Psychoanalyse / Psychoanalytische Psychotherapie)
1160 Wien, Thaliastraße 20/10
Psychoanalyse, Psychoanalytische Psychotherapie, Psychodynamisches Coaching, Paartherapie, Mutter-Baby- Therapie, Eltern-Kleinkind-Therapie
Die Mutter-Baby- bzw. Eltern-Kleinkind-Therapie ist eine Kurzzeittherapie die sich an Eltern richtet, die sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen oder Schwierigkeiten im Umgang mit ihrem Kind haben. Mutter und Vater gemeinsam mit dem Baby oder Kleinkind sind willkommen. Die Therapie kann bereits während der Schwangerschaft begonnen werden und Sie auch beim Übergang zur Elternschaft begleitend unterstützen.

... und weitere 493 PsychotherapeutInnen

 Geschichten aus dem Leben

› Mobbing
Sabine war vor ein paar Monaten in unsere Firma gekommen, und ich hatte mich zuerst richtig gefreut. Endlich Unterstützung! Meine Kollegin Maria war in Pension gegangen und seither stapelte sich immer mehr Arbeit auf meinem Schreibtisch. Aber statt eine Entlastung zu sein, war Sabine die reinste Landplage ......› Weiterlesen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung