Psychotherapie-Thema > Drogensucht


Drogensucht ist eine chronische Erkrankung, die einer medizinischen Behandlung bedarf. Von Sucht (Abhängigkeitssyndrom) spricht man dann, wenn eine Reihe von körperlichen Symptomen und Verhaltensauffälligkeiten, die sich nach dem wiederholten Konsum bestimmter psychoaktiver Substanzen entwickelt haben, vorliegen. Ein Abhängigkeitssyndrom kann sich auf eine einzelne Substanz, aber auch auf eine Substanzgruppe oder unterschiedliche Substanzen beziehen.
Psychotherapeut*innen helfen Ihnen die Ursachen der Sucht aufzudecken und neue Bewältigungsstrategien zu entwickeln, für die die Sucht bisher eine, wenn auch ungünstige, Lösung darstellte.
Keywords: Drogensucht, Abhängigkeitssyndrom, Abhängigkeit, Drogenabhängigkeit

Filter Bundesland:



 Psychotherapeut*innen (171)

Wurzer Ingrid, Dr.

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
3300 Amstetten, Adalbert-Queiser-Straße 3/27
Wir können die Windrichtung nicht ändern, aber die Segel richtig setzten.

Der Weg ans Ziel beginnt mit dem 1. Schritt, u. a. die Möglichkeit zu haben

… über Dinge zu sprechen, die Sie sonst niemanden anvertrauen wollen oder können.

… einen besseren Umgang mit Schwierigkeiten zu finden, die „nicht einfach so“ zu beseitigen sind.

… die Vergangenheit geklärt hinter sich lassen zu können und frei an Zielen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die auf Ihre persönliche, aktuelle Lebenssituation bezogen sind.

Ganser Daniela, Mag.

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
4113 Sankt Martin im Mühlkreis, Dunzendorf 1a
Zwei Beine bewegen deinen Körper, vier Beine dein Denken.

In meiner Praxis arbeite ich mit vielen vierbeinigen Partner (Pferde, Ziegen, Schafe, Hunde....) zusammen, um gemeinsam Lösungen für Ihre Herausforderungen zu finden.


Ernst Martin, Mag.

Psychotherapeut (Psychoanalyse / Psychoanalytische Psychotherapie)
3430 Tulln an der Donau,
2100 Korneuburg,
3580 Horn,
Bei Ihnen ziehen sich dieselben Schwierigkeiten seit der Kindheit wie ein roter Faden durchs Leben? Meist liegt dies an unbewussten - vor langer Zeit verdrängten - Gefühlen, Wünschen und Ängsten. Eine Psychoanalyse kann helfen diese ans Tageslicht zu bringen, wodurch sie korrigierbar werden.

... und weitere 168 Psychotherapeut*innen

 Links (1)


Anton Proksch Institut - Therapiezentrum zur Behandlung von Abhängigkeiten

Das Anton Proksch Institut wurde 1956 als «Stiftung Genesungsheim Kalksburg» unter der Schirmherrschaft des damaligen Sozialministers Anton Proksch gegründet und wird als Sonderkrankenhaus für Abhängige geführt.
www.api.or.at

Link anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung