Psychotherapie-Thema > Psychotische Störungen (z.B. Psychose)


Eine psychotische Störung ist eine schwere psychische Erkrankung, die mit teilweisem oder völligem Realitätsverlust einher geht. Zu den Psychosen zählen affektive und organische Psychosen, wie auch einzelne psychotische Episoden, die nicht chronisch werden.
Neben der meist notwendigen medikamentösen Behandlung unterstützen PsychotherapeutInnen Menschen mit psychotischen Störungen. Ziel der Psychotherapie ist der bessere Umgang der Betroffenen mit ihrer Erkrankung, der Schutz vor Isolation, aber vor allem auch das Erkennen von Vorboten eines möglichen Rückfalls.
Keywords: Psychose, psychotische Störungen, psychotische Erkrankung, Realitätsverlust

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (354)

AVM
Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation

Psychotherapie
5020 Salzburg, Paris-Lodron-Straße 32
1190 Wien, Leidesdorfgasse 11-13/1/8
Die Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM) bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung in Verhaltenstherapie an. Sie hat ExpertInnen als Mitglieder, die Therapie, Beratung, Seminare und Vorträge anbieten. Die AVM ist als fachspezifische Ausbildungseinrichtung vom Bundesministerium anerkannt.

Widholm Roman, Mag.

Psychotherapeut (Psychoanalyse / Psychoanalytische Psychotherapie)
1120 Wien, Arndtstraße 87/4
1030 Wien, Am Heumarkt 4
I always speak the truth. Not the whole truth, because there is no way, to say it all.
Saying it all is literally impossible: words fail. Yet it is through this very impossibility that the truth holds onto the real.
Jacques Lacan
Television 1973

Unterkreuter Fritz

Psychotherapeut (Personzentrierte Psychotherapie)
1030 Wien, Wassergasse 2/24
2344 Maria Enzersdorf, Messingerplatz 5/4/8
Verstanden zu werden ist mehr wert als Vorschläge zu bekommen. PT ist ein Raum, wo Sie aussprechen können was Sie bewegt und beschäftigt. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Angsttherapie, wo ich Sie bei Angst/Angststörungen professionell unterstützen und begleiten kann. Wir sind mehr als die Angst - Angst will gelernt sein und das geht nicht alleine, weil wir alleine die Angst oft gar nicht erkennen, wir mit ihr alleine nicht zurecht kommen, wir uns unserer Angst allein oft gar nicht stellen können. Es geht nicht darum, die Angst zu beseitigen, sondern anzunehmen und zu verstehen.

... und weitere 351 PsychotherapeutInnen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung