Links (8)


Wiener Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Mädchen, Buben und Jugendlichen

Bereits 1989 schlossen sich erstmals Wiener Einrichtungen zusammen, die auf die Arbeit mit sexuellem Missbrauch spezialisiert waren. Ursprünglich als Möglichkeit gedacht, ein Forum für fachlichen Austausch und breite Zusammenarbeit zu schaffen, entwickelte sich daraus
das heutige Wiener Netzwerk
eine multiprofessionelle Plattform mit VertreterInnen von über 20 spezialisierten Einrichtungen – sowohl öffentlicher Träger (Jugendwohlfahrt, Schule, Polizei) als auch privater Vereine.

Das Wiener Netzwerk versteht sich als

- Multiplikator für ProfessionistInnen verschiedenster Berufsgruppen
- Gesprächsforum und ExpertInnenpool für Diskussionen, Kongresse, Fortbildungen
- gesellschaftspolitische Plattform für Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying.

Die intensive Kooperation der verschiedenen Einrichtungen ermöglicht effiziente Arbeit in allen Bereichen der Prävention, des Opferschutzes, der Familienhilfe und der Tätertherapie.
Damit werden notwendige Rahmenbedingungen im Umgang mit sexuellem Missbrauch geschaffen und hohe Qualitätsstandards, für alle Unterstützungsangebote an die Betroffenen und deren Familie, gesichert.

wienernetzwerk.at

Netzwerk Kind Burgenland

Netzwerk Kind unterstützt:
- In der Schwangerschaft unerwartete Veränderungen auftreten
- Wenig Unterstützung vom Partner oder auch der Partnerin und im familiären Umfeld da ist
- Das Kind mehr Aufmerksamkeit braucht, als sie geben können
- Das Geld nicht mehr reicht
- Es einem Familienmitglied psychisch schlecht geht
- Das tägliche Zusammenleben in der Familie schwierig ist

www.burgenland.at/gesundheit-soziales-arbeit/gesundheit/netz...

gut begleitet - Frühe Hilfen Wien

Seit Juni 2015 bietet die möwe in Wien gemeinsam mit der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) Frühe Hilfen unter dem Namen gutbegleitet an. Finanziert wird das Angebot aus Vorsorgemitteln der Bundesgesundheitsagentur und aus dem Wiener Gesundheitsförderungsfonds.

Nach einem erfolgreichen Start in drei Wiener Bezirken konnte gutbegleitet – Frühe Hilfen Wien im vergangenen Jahr auf die Bezirke 12 bis 17 ausgeweitet werden. Bereits über 200 schwangeren Müttern und Eltern von Kindern zwischen 0 und 3 Jahren wurde eine gutbegleitet-Betreuerin zur Seite gestellt. Gemeinsam mit den Betroffenen werden die Anliegen besprochen und Lösungswege definiert.

Je nach Situation steht die gutbegleitet-Familienbegleiterin der Familie über einen längeren Zeitraum als Ansprechperson zur Verfügung oder sie vermittelt zu den zahlreichen Angeboten im Frühe Hilfen Netzwerk.

www.die-moewe.at/de/angebote/gutbegleitet-fr%C3%BChe-hilfen-...

Alle Links anzeigen

 Geschichten aus dem Leben

› Familienkonflikt
„Hallo, Sandra. Ich bin gerade unterwegs. Ich ruf dich später zurück!“ In Wahrheit hatte ich ganz einfach keine Lust mehr, wieder einmal der emotionale Mülleimer meiner Schwester zu sein. In letzter Zeit bekam ich schon Magenschmerzen, wenn ich ihren Namen nur am Display aufscheinen sah ......› Weiterlesen› Generationenkonflikt
Niemals werde ich die erste Begegnung mit meiner Schwiegermutter vergessen. Mein Freund Robert und ich kannten uns seit einem Jahr und es war klar, dass wir zusammen bleiben würden. Roberts Mutter hat mich von Anfang an nicht leiden können ......› Weiterlesen› Häusliche Gewalt
Meine erste Ohrfeige habe ich bekommen, da war ich gerade mal neun. Meine Mutter hatte wieder geheiratet und mein Stiefvater konnte mich nicht leiden. Vielleicht war es am Anfang auch eher umgekehrt. Trotzdem war ich ein Kind und er ein Erwachsener. Was ihn aber nicht daran gehindert hat, mich fertig zu machen ......› Weiterlesen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung