Psychotherapie-Thema > Gewalt-Opfer
in Tirol


Opfer von Gewalt sind mit einer Vielfalt von starken Gefühlen konfrontiert, die sie nur schwer verarbeiten können. Zu diesen Gefühlen gehören Angst, Entsetzen, Hilflosigkeit, Ohnmachtsgefühle, Wut und viele mehr. Diese Art von seelischer Erschütterung (Trauma) bedarf häufig professioneller Unterstützung, um verarbeitet werden zu können.
PsychotherapeutInnen unterstützen Menschen mit Gewalterfahrungen, indem sie ihnen einen geschützten Raum bieten, um ihre Gefühle auszudrücken, ihre Ressourcen zu stärken und Techniken zu vermitteln, um schwierige Gefühle besser zu verarbeiten. Insbesondere PsychotherapeutInnen mit einer Zusatzausbildung in Traumaarbeit (PITT, EMDR, Brainspotting, etc.) können hier besonders hilfreich sein.
Keywords: Gewalt-Opfer, Trauma, Traumaarbeit, Ohnmachtsgefühl, Hilflosigkeit [vgl. Begriffe Trauma, EMDR, Brainspotting]

Filter Bundesland:




 Geschichten aus dem Leben

› Häusliche Gewalt
Meine erste Ohrfeige habe ich bekommen, da war ich gerade mal neun. Meine Mutter hatte wieder geheiratet und mein Stiefvater konnte mich nicht leiden. Vielleicht war es am Anfang auch eher umgekehrt. Trotzdem war ich ein Kind und er ein Erwachsener. Was ihn aber nicht daran gehindert hat, mich fertig zu machen ......› Weiterlesen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung