Suchmenü ausblenden



Suchmenü einblenden

Psychotherapie-Thema > Raucher*innen-Entwöhnung


Nikotin ist ein Suchtmittel mit hohem Abhängigkeitspotenzial, dementsprechend schwierig ist es, mit dem Rauchen aufzuhören. Neben medikamentösen Ansätzen zur Raucherentwöhnung gibt es auch zahlreiche psychotherapeutische Möglichkeiten (Hypnosetherapie, Verhaltenstherapie, Gruppentherapie, etc.) sowie Nikotinersatztherapien, die die Entzugserscheinungen mildern sollen.
Psychotherapeut*innen unterstützen Sie bei der Raucherentwöhnung durch Klärung Ihres Rauchverhaltens, Aufdecken des Zwecks, den das Rauchen für Sie erfüllt und durch Entwicklung von alternativen Methoden der Bedürfnisbefriedigung, damit es nicht zum Rückfall kommt.
Keywords: Nikotin, Raucherentwöhnung, Sucht, Rauchen, Rauchen aufhören, Nikotinersatztherapie

Filter Bundesland:



 Psychotherapeut*innen (106)

Zimmel Astrid, Mag.

Psychotherapeutin (Personzentrierte Psychotherapie)
1180 Wien, Hans-Sachs-Gasse 22/4
Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit den Themen Lebensqualität, Zufriedenheit und psychisches Wohlbefinden. Meine Überzeugung ist, dass wir unseren Sehnsüchten und Wünschen im Leben nachgehen sollten, um mehr innere Zufriedenheit zu erlangen. Dazu gehört auch, sich mit seinen Schwierigkeiten auseinanderzusetzen.
Ich habe bei der IGSL-Hospizbewegung Seniorenrunden abgehalten und trauernde Menschen begleitet. Bei der Bestattung am Rochusmarkt konnte ich Einzel- und Gruppengespräche mit Schwerpunkt Trauerbegleitung anbieten. Außerdem unterstütze ich psychisch erkrankte Menschen im Alltag.

Schaupp Sabine, MSc

Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
1030 Wien, Beatrixgasse 4
2380 Perchtoldsdorf, Stuttgarter Straße 4/2
Oft geben uns psychische Belastungsfaktoren das Gefühl, es nicht mehr alleine schaffen zu können. Es ist meist die Einsicht, Hilfe zu brauchen und sie auch anzunehmen, der erste Schritt in die richtige Richtung.
Manchmal denkt man, es ist stark festzuhalten. Doch es ist das Loslassen, das wahre Stärke zeigt.

Schröder Eva, Mag.

Psychotherapeutin (Hypnosepsychotherapie)
1070 Wien, Siebensterngasse 46/5/23
1020 Wien, Wehlistraße 242/4/1
Im Wissen, dass Vieles vorhanden aber verborgen ist, unterstützt therapeutische Begleitung beim Entdecken eigener Kompetenzen und Fähigkeiten.
Hypnose Psychotherapie nach M. Erickson ist eine anerkannte Methode, die sich durch das Aufspüren Ihrer eigenen vorhandenen Ressourcen positiv auf Körper und Psyche auswirkt.
Der hypnotische Zustand ist ein Zustand erhöhter Aufmerksamkeit und Konzentration.
In einem Wechsel zwischen therapeutischem Gespräch und angleiteten zielgerichteten Trancen können festgefahrene Verhaltensmuster aufgelöst und Ihre inneren Potenziale verfügbar gemacht werden.

... und weitere 103 Psychotherapeut*innen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung