Psychotherapie-Thema > Klienten-/ Person(en)zentrierter Ansatz


Der Klienten-/Personenzentrierte Ansatz orientiert sich an der Klientenzentrierten Psychotherapie, die von Carl Rogers gegründet wurde und eine in Österreich anerkannte Psychotherapiemethode ist. Der Klientenzentrierte Ansatz geht von einer angeborenen Selbst-Verwirklichungstendenz aus, die unter günstigen Umständen zu einer Weiterentwicklung und Reifung der Persönlichkeit beiträgt. Dementsprechend steht der Mensch mit seinen Ressourcen und Fähigkeiten im Mittelpunkt der Therapie.
PsychotherapeutInnen, die mit dem klientenzentrierten Ansatz arbeiten, gehen von einem humanistischen Menschenbild aus, bei dem der Mensch mit seinen Ressourcen und Fähigkeiten im Mittelpunkt steht. Durch die Arbeit an diesen angeborenen Fähigkeiten wird ein Selbstheilungsprozess eingeleitet, der zu Reifung und Entwicklung der Persönlichkeit beiträgt.
Keywords: Klientenzentrierter Ansatz, Personenzentrierter Ansatz, Carl Rogers, humanistische Methode, humanistische Psychotherapie, Selbst-Verwirklichung

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (406)

Oppolzer Katharina, MMag.

Psychotherapeutin (Personzentrierte Psychotherapie)
1180 Wien, Währinger Straße 123/11
ERKENNEN - BENENNEN - VERÄNDERN.
Nach diesem Motto und mit Herz, Hirn und psychologischem Hintergrundwissen schaffe ich in meiner Praxis einen Raum, in dem Wachstum und Entfaltung ganz von selber hin zu mehr Zufriedenheit, Entspannung, Freude oder anderen Zielen möglich wird.

Mensdorff-Pouilly Margarethe

Psychotherapeutin
3400 Weidling, Waldgasse 41
1120 Wien, Grünbergstraße 9/17
Ich biete neben den bereits beschriebenen Arbeitsschwerpunkten auch craniosakrale Osteopathie für Schreibabys und deren Müttern nach einer schweren Geburt an.
Mit dieser Behandlungsform unterstütze ich Mutter und Kind das Geburtstrauma nachhaltig zu verarbeiten.

Rohrauer Christian, MMag.

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Personzentrierte Psychotherapie)
1010 Wien, Wollzeile 31/13
1020 Wien, Vorgartenstraße 129-143/3/1-2
Unsere Psyche kann im Lauf unseres Lebens Verletzungen erleiden. Manchmal entstehen Verletzungen oder psychische Schwierigkeiten auch ohne offensichtlichen Grund. Diese Schwierigkeiten sind manchmal von kurzer Dauer und auf einen kleinen Bereich eingeschränkt. Manchmal wirken sie sich nachhaltig und intensiv auf unser Befinden aus.

In der Psychotherapie sehe ich es als meine Aufgabe, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten, herauszufinden, wie Sie am besten mit diesen Schwierigkeiten umgehen können und wie Sie lernen, gut für sich selbst zu sorgen.

... und weitere 403 PsychotherapeutInnen



Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung