› Literatur› Links



Psychotherapie-Thema > Maltherapie


Die Maltherapie ist eine Methode der Kunsttherapie. Es geht dabei einerseits um den Ausdruck von Gedanken und Gefühlen in kreativer Form und andererseits auch um die symbolische Bedeutung und Wirkung der Darstellungen, die in einigen Schulen auch tiefenpsychologisch gedeutet werden.
PsychotherapeutInnen, die mit Maltherapie arbeiten integrieren den kreativen Akt des Males in ihre Arbeit, um den KlientInnen eine alternative Form von Ausdruck zu ermöglichen bzw. unbewusste Konflikte aufzudecken, die ansonsten nicht zugänglich wären.
Keywords: Maltherapie, Kunsttherapie, kreativer Ausdruck, Tiefenpsychologie

Bundesland:


















Kinder- und Jugendnetzwerk Mostviertel

Infos zu Diagnostik-, Therapie- und Fördermöglichkeiten sowie Beratung für Betroffene und deren Umfeld.
www.kijunemo.at

Information über Abgrenzung von Selbsterfahrung, Supervision ...

Informationen des Bundesministeriums bez. Selbsterfahrung/Supervision/kollegiale Intervision - Abgrenzung gegeneinander und gegen über Eigentherapie.
www.sozialministerium.at/cms/site/attachments/7/0/5/CH4043/C...

Anton Proksch Institut - Therapiezentrum zur Behandlung von Abhängigkeiten

Das Anton Proksch Institut wurde 1956 als «Stiftung Genesungsheim Kalksburg» unter der Schirmherrschaft des damaligen Sozialministers Anton Proksch gegründet und wird als Sonderkrankenhaus für Abhängige geführt.
www.api.or.at

Alle Links anzeigen






Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung