Psychotherapie-Thema > Maltherapie


Die Maltherapie ist eine Methode der Kunsttherapie. Es geht dabei einerseits um den Ausdruck von Gedanken und Gefühlen in kreativer Form und andererseits auch um die symbolische Bedeutung und Wirkung der Darstellungen, die in einigen Schulen auch tiefenpsychologisch gedeutet werden.
PsychotherapeutInnen, die mit Maltherapie arbeiten integrieren den kreativen Akt des Males in ihre Arbeit, um den KlientInnen eine alternative Form von Ausdruck zu ermöglichen bzw. unbewusste Konflikte aufzudecken, die ansonsten nicht zugänglich wären.
Keywords: Maltherapie, Kunsttherapie, kreativer Ausdruck, Tiefenpsychologie

Filter Bundesland:



 Links (14)


Information über Abgrenzung von Selbsterfahrung, Supervision ...

Informationen des Bundesministeriums bez. Selbsterfahrung/Supervision/kollegiale Intervision - Abgrenzung gegeneinander und gegen über Eigentherapie.
www.sozialministerium.at/cms/site/attachments/7/0/5/CH4043/C...

Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens - AVS

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens hat die Aufgabe, durch den Betrieb von Beratungs-, Therapie-, Förder-, Pflege- und sonstigen Hilfseinrichtungen, sowie durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Mindestsicherung, der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, der Kinderbetreuung und des Gesundheitswesens, an der Umsetzung der Sozial-, Gesundheits-, und Bildungspolitik des Landes Kärnten aktiv mitzuwirken.
www.avs-sozial.at

Wiener Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Mädchen, Buben und Jugendlichen

Bereits 1989 schlossen sich erstmals Wiener Einrichtungen zusammen, die auf die Arbeit mit sexuellem Missbrauch spezialisiert waren. Ursprünglich als Möglichkeit gedacht, ein Forum für fachlichen Austausch und breite Zusammenarbeit zu schaffen, entwickelte sich daraus
das heutige Wiener Netzwerk
eine multiprofessionelle Plattform mit VertreterInnen von über 20 spezialisierten Einrichtungen – sowohl öffentlicher Träger (Jugendwohlfahrt, Schule, Polizei) als auch privater Vereine.

Das Wiener Netzwerk versteht sich als

- Multiplikator für ProfessionistInnen verschiedenster Berufsgruppen
- Gesprächsforum und ExpertInnenpool für Diskussionen, Kongresse, Fortbildungen
- gesellschaftspolitische Plattform für Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying.

Die intensive Kooperation der verschiedenen Einrichtungen ermöglicht effiziente Arbeit in allen Bereichen der Prävention, des Opferschutzes, der Familienhilfe und der Tätertherapie.
Damit werden notwendige Rahmenbedingungen im Umgang mit sexuellem Missbrauch geschaffen und hohe Qualitätsstandards, für alle Unterstützungsangebote an die Betroffenen und deren Familie, gesichert.

wienernetzwerk.at

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung