› Literatur› Links



Psychotherapie-Thema > Psychoanalytischer Ansatz


Der psychoanalytische Ansatz orientiert sich an der Psychoanalyse, die von Sigmund Freud entwickelt wurde. Er versucht den PatientInnen ein vertieftes Verständnis der ursächlichen, meist unbewussten Zusammenhänge ihres Leidens zu vermitteln. Die Sitzungsfrequenz ist häufig deutlich höher als bei anderen Psychotherapiemethoden und liegt zwischen zwei und vier Sitzungen pro Woche.
PsychotherapeutInnen, die mit dem psychoanalytischen Ansatz arbeiten, helfen ihren KlientInnen, die Ursachen für ihre Probleme aufzudecken und unbewusste Konflikte zu verstehen, die zu ihren Schwierigkeiten geführt haben.
Keywords: Psychoanalyse, psychoanalytischer Ansatz, Sigmund Freud, Unbewusstes, Sitzungsfrequenz

Bundesland:









Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung