› Literatur› Links



Psychotherapie-Thema > Gruppendynamischer Ansatz


Die dynamische Gruppenpsychotherapie bzw. der gruppendynamische Ansatz ist ein ganzheitliches Verfahren, das ab den 1950-er Jahren vom Wiener Psychiater Raoul Schindler entwickelt wurde. Die Grundannahme der Gruppendynamik besteht darin, dass Eigenschaften und Fähigkeiten einer Gruppe verschieden sind von der Summe der Eigenschaften und Fähigkeiten der einzelnen Personen dieser Gruppe. Ziel des gruppendynamischen Ansatzes ist es, die Vorgänge und Abläufe in einer Gruppe erfahrbar und beeinflussbar zu machen.
PsychotherapeutInnen, die mit dem gruppendynamischen Ansatz arbeiten, beobachten sehr genau die Entwicklung einer Gruppe und die Dynamik innerhalb der Gruppe, um den einzelnen Mitgliedern ihre Rolle bewusster zu machen und ihnen neue Gestaltungsmöglichkeiten in Gruppen aufzuzeigen.
Keywords: Gruppendynamik, dynamische Gruppenpsychotherapie, Raoul Schindler, gruppendynamischer Ansatz

Bundesland:



















Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung