Psychotherapie-Thema > Verhaltenstherapeutischer Ansatz


Der verhaltenstherapeutische Ansatz beruht auf Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie und Lerntheorie, insbesondere der klassischen und operanten Konditionierung. Beim verhaltenstherapeutischen Ansatz geht es vor allem darum, sich dysfunktionale Handlungs- und Verhaltensweisen bewusst zu machen und Schritt für Schritt neue Verhaltensweisen zu etablieren.
PsychotherapeutInnen, die mit dem verhaltenstherapeutischen Ansatz arbeiten, helfen Ihnen, sich dysfunktionale Handlungs- und Denkmuster bewusst zu machen und, in sogenannten Stufenprogrammen, Schritt für Schritt durch neue Verhaltensweisen zu ersetzen. Die Suche nach den Ursachen steht bei diesem Ansatz nicht im Vordergrund.
Keywords: verhaltenstherapeutischer Ansatz, Verhaltenstherapie, Stufenprogramme

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (265)

Studlar Gregor, BA pth.

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Verhaltenstherapie)
4020 Linz, Klosterstraße 6
Die unbändige Neugierde am Wohl des einzelnen Menschen, sowie die Möglichkeit unterschiedlichen Facetten Raum geben zu können, um sich mit sich selbst und den eigenen Lebensthemen auseinander setzen zu dürfen, dies ist mein Ansporn täglich Psychotherapie zu leben.
Es ist keine Phantasiewelt sich in sich wohl fühlen zu dürfen und können! Lösungen dazu liegen in Ihnen. Gemeinsam können wir uns auf den Weg machen, diese zu entdecken!
Denn es ist mir wichtig, was Ihnen wichtig ist!

Horak Joachim, DSA

Psychotherapeut (Systemische Familientherapie)
1190 Wien, Kreindlgasse 12/9
1100 Wien, Kundratstraße 3

Sleiter Lorenzo, Mag., MBA

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Verhaltenstherapie)
8010 Graz, Glacisstraße 9
Wir Verhaltenstherapeuten achten besonders auf das Problemfeld des Klienten, der Klientin, ohne Erlebnisse in Kindheit und Jugend zu vernachlässigen. Gemeinsam untersuchen wir die Ursachen für die Probleme. Diese können im Umfeld liegen oder auch in den Einstellungen begründet sein.
Im Lösungsprozess spielen Gefühle und Gedanken eine besondere Rolle. Letztlich geht es uns immer darum, gemeinsam dauerhafte Veränderungen zu gestalten. Wir achten auf die persönlichen Qualitäten. Denn diese brauchen wir für den Aufbau der Eigenverantwortung, allgemein gesagt: Für die Problemlösung.

... und weitere 262 PsychotherapeutInnen



Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung