Psychotherapie-Thema > Systemische Familientherapie


Die Systemische Familientherapie ist eine in Österreich anerkannte Psychotherapiemethode. Der Schwerpunkt dieser Methode liegt auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen, insbesondere auf der Interaktion zwischen Mitgliedern der Familie. Im Gegensatz zu anderen Therapiemethoden werden häufig auch andere Familienmitglieder oder Menschen des sozialen Umfelds in die Therapie mit einbezogen.
PsychotherapeutInnen, die mit der Methode der Systemischen Familientherapie arbeiten, unterstützen Sie durch Einbeziehen des gesamten sozialen Umfelds dabei Ihre psychischen Symptome zu verstehen und zu beseitigen.
Keywords: Systemische Therapie, Systemische Familientherapie, soziales Umfeld, sozialer Kontext

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (1742)

Wurzer Ingrid, Dr.

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
3300 Amstetten, Adalbert-Queiser-Straße 3/5
Wir können die Windrichtung nicht ändern, aber die Segel richtig setzten.

Der Weg ans Ziel beginnt mit dem 1. Schritt, u. a. die Möglichkeit zu haben

… über Dinge zu sprechen, die Sie sonst niemanden anvertrauen wollen oder können.

… einen besseren Umgang mit Schwierigkeiten zu finden, die „nicht einfach so“ zu beseitigen sind.

… die Vergangenheit geklärt hinter sich lassen zu können und frei an Zielen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die auf Ihre persönliche, aktuelle Lebenssituation bezogen sind.

Albrechtowitz Katerina

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
2721 Bad Fischau, Dreistetterstraße 102
2540 Bad Vöslau, Badner Straße 8
Gemeinsam widmen wir uns Ihren themenspezifischen Problemen, Anliegen und Bedürfnissen, aufbauend auf Ihre Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen. Ich unterstütze Sie dabei den Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu erweitern, individuelle Lösungen zu erarbeiten und, oder versöhnlichen Respekt zu entwickeln.

Popinger Carolina, Mag.

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
1180 Wien, Hockegasse 77
In der Regel kommt unsere Seele gut selbst mit Krisensituationen zurecht – wir stehen unsere Probleme durch und sie verblassen nach einiger Zeit. Manchmal jedoch ist die Psyche mit der Schwere der Problemlage überfordert und dann reichen die bewährten Lösungsversuche nicht mehr aus. In diesen Momenten sollte man sich, ebenso wie bei körperlichen Erkrankungen, nicht scheuen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Ich möchte einen Rahmen schaffen, der es Ihnen ermöglicht, die eigenen Veränderungswünsche zu explorieren und in zielorientierte Schritte umzusetzen.

... und weitere 1739 PsychotherapeutInnen



Sie sind hier: ThemenZusatzbezeichnungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung