› Literatur› Links






Blogs



News > Lehre für Asylwerber: Strukturierte Tagesabläufe und Erfolgserlebnisse stärken angeschlagene Psyche

am 10.9.2018
Ein positiver psychischer Aspekt der Lehrlingsausbildung ist die Milderung von Traumata

Wien (OTS) - Die Regierung möchte die seit 2012 erlaubte Lehre für Asylwerber bis 25 wieder abschaffen. Nicht nur, dass in Österreich ohnehin ca. 15.000 Lehrstellen unbesetzt bleiben, ist hier auch zu beachten, dass dabei wesentliche menschliche und gesundheitliche Faktoren von großer Bedeutung sind.

Bedenkt man, dass junge Asylwerber meist schwere traumatische Erlebnisse hinter sich haben, sich auf neue Lebenssituationen einstellen sowie Sprach- und Kulturbarrieren überwinden müssen, kann klar gesagt werden, dass diese jungen Menschen schwerwiegenden psychischen Belastungen ausgesetzt sind bzw. waren. Die psychische Aufarbeitung all dieser Umstände würde vieles abfangen bzw. Folgenschäden vorbeugen. Ist das nicht bzw. nur bedingt möglich, bieten sich andere Möglichkeiten an, um Traumata zu mildern, etwa eine berufliche Tätigkeit bzw. eine Lehre.

Verlässliche Tagesstrukturen helfen Traumata zu überwinden

Die Traumatherapie-Erfahrung belegt, wie hilfreich und wichtig verlässliche Tagesstrukturen für belastete Menschen sind. Der psychisch gesunde Mensch hat Sehnsucht nach Herausforderung und deren Bewältigung, den Wunsch nach Möglichkeiten sich zu beweisen und nach einem Sinn seines Tuns. All das bietet vernünftige und gute Arbeit, wie in der Lehrlingsausbildung.

Indem jungen Asylwerbern diese Ausbildung ermöglicht wird, eröffnet man ihnen nicht nur Chancen in Österreich für den Fall, dass sie ein Bleiberecht erhalten, sondern stärkt mit diesen geregelten Tagesstrukturen bzw. kleinen Erfolgserlebnissen die in den meisten Fällen angeschlagene Psyche.

Für den Fall des Zurückkehrens in ihre Heimatländer, haben die jungen Erwachsenen nicht nur ein Stück weit psychische Stabilität gewonnen, um so leichter zur Normalität zu finden, sondern auch einen Beruf erlernt.

Viele gute Gründe für Herz und Verstand, weiterhin jungen Asylwerbern die Möglichkeit der Lehrlingsausbildung in Österreich offen zu halten.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
Tel.: 01/512 70 90
oebvp@psychotherapie.at
www.psychotherapie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBP0001

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180906_OTS0151/leh...
Quelle: OTS0151, 6. Sep. 2018, 13:14



Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für ExpertInnen zugänglich).




Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung