PsychotherapeutInnenBulian Regina




Interview von Regina Bulian, MSc

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Frauen und Männer,die sich selbst verändern möchten und ihr Leben wieder lebendig, lustvoll und selbstbewußt gestalten wollen.
Paare, die ihrer Sehnsucht nach einer glücklichen und stabilen Beziehung wieder mehr Raum und Zeit geben wollen.
Kinder und Jugendliche mit Schul- und Kontaktschwierigkeiten, Ängsten und Aggressionen und deren Eltern, um die Probleme gemeinsam zu lösen.


F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

durch meine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und deren Problemen.

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Mein Verstehenwollen von menschlichen Beziehungen und Schicksalen und die kreative Gestaltungsmöglichkeit seelischer Prozesse und Muster.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Mitgefühl, Selbstreflexion, innere und äußere Ausgeglichenheit, Kommunikationsfähigkeit, entspannte Akzeptanz der eigenen Schwächen und der Unvollkommenheiten anderer Menschen

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Gelungene, effektive Therapien, wo die Menschen lernen sich selbst besser zu verstehen, ihre Gefühle empfinden und gleichzeitig über diese nachdenken und besser für sich klären können und somit ein selbstbestimmteres Leben führen können.

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

KollegInnen, PädagogInnen und ÄrztInnen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Jahrensgruppen, Wochenendseminare, workshops mit Märchen und anderen intermediären Objekten

F: Was bedeutet für Sie Glück?

'Werde der du bist' - d.h. die Schwierigkeiten des Lebens als Herausforderung zu sehen und das Vertrauern, die Hoffnung und Erfahrung, dass immer wieder schöpfersiche Lösungen und Veränderungen im Leben möglich sind. Nicht das 'große Glück' suche ich, sondern das Erleben des Glücks, anders ausgedrückt als Zufriedenheit im Alltag.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

gesund und fit zu bleiben.
viele schöne und lustige Stunden mit meiner Familie und mit Freunden zu erleben,
weiterhin Freude an der Arbeit zu haben


F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Meinen Gefühlen zu vertrauen, zu differenzieren, zu reflektieren und offen zu sein für neue Erfahrungen.

Fach-Interview von Regina Bulian, MSc

F: Was ist Psychodrama?

Psychodrama ist eine wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode, die den Heilungsprozess durch ein Sichtbar- Hörbar- und Fühlbarmachen innerer Bilder und Prozesse ermögllicht.






Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung