Suchmenü ausblenden



Suchmenü einblenden

Psychotherapeut*innenPrauchner Alexandra




Interview von Alexandra Prauchner

F: Welche Klient*innen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Ich arbeite sehr gerne zu frauenspezifischen Themen, gerne auch mit Kindern/Jugendlichen. Aufgrund meines medizinischen Wissens betreue ich auch Menschen mit psychosomatischen Beschwerden.

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Während meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester kam ich erstmals in Kontakt mit Psychotherapie und fand damals Gefallen an dieser 'Arbeit mit Menschen'. Seitdem habe ich mich in den Bereichen Psychologie, Psychotherapie und Gesprächsführung weitergebildet. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen, die Unterstützung und Hilfestellung im Leben brauchen.

F: Arbeiten Sie auch mit Berufskolleg*innen oder mit Expert*innen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ich vernetze mich gerne mit anderen Berufsgruppen, um die Versorgung von Patienten zu optimieren, im Sinne guter und stabiler Säulen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Vorträge sind in Planung.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Nicht in der Erkenntnis liegt das Glück, sondern im Erwerben der Erkenntnis.
Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Dichter, Erzähler und Literaturtheoretiker



Zur Druckansicht
Anmerkungen (nur für registrierte bestNET.User*innen)

Sie sind hier: Psychotherapeut*innen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung