PsychotherapeutInnenSchaupp Sabine




Interview von Sabine Schaupp, MSc

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Patienten die psychologische Unterstützung und Hilfe benötigen

F: Welche KlientInnen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Drogensüchtige Klienten

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

In meinem Beruf als dipl. Krankenschwester sieht man, dass die psycholog. Betreuung in den Krankenhäusern viel zu kurz kommt und es war mir immer schon ein Anliegen die Patienten nicht nur physisch zur Seite zu stehen, sondern auch psychisch

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ja, ich befinde mich in einer Gemeinschaftspraxis, in der zwei Psychotherapeutinnen arbeiten und weiters arbeite ich mit Ärzten und Pädagogen zusammen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Im Moment nicht

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Mein Ziel ist es, Menschen zu helfen ihre Probleme besser verarbeiten zu können und sie dabei zu unterstützen trotz oft schlechter Umstände einlebenswerteres Leben zu leben.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Glück bedeutet für mich psychische und körperliche Gesundheit

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Gesundheit,Frieden,keine Ungerechtigkeiten

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

mein Lieblingsbuch, ein Fotoalbum von meiner Familie, ein Handy

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Lebe jeden Tag, als wäre er dein letzter, du weißt nie was morgen kommt






Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung