Psychotherapeut*innenLeiss Siegfried W.




Interview von Siegfried W. Leiss

F: Welche Klient*innen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Menschen mit Belastungen, die in ihren psychischen und physischen Auswirkung nicht mehr alleine zu bewältigen sind.

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Vor 30 Jahren war mir erstmals die Begleitung von Menschen in schweren Krisen bekannt geworden. Die Faszination zum therapeutischen Handeln begann im Rahmen einer Weiterbildungsverantaltung meines ersten Berufes. Vor mehr als 12 Jahren habe ich berufsbegleitend die Ausbildung zum Therapeuten begonnen.

F: Arbeiten Sie auch mit Berufskolleg*innen oder mit Expert*innen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ja natürlich braucht es Zusammenarbeit.
Therapeutinnen mit anderen Arbeitsschwerpunkten, Psychiater als auch Psychologische Diagnostik. Kontakte zu Fachabteilungen der Psychiatrie.


F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Nur selten. Unter besonderen Voraussetzungen aber schon in Einzelfällen durchgeführt.






Sie sind hier: Psychotherapeut*innen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung