PsychotherapeutInnenKönigsdorfer Nicole




Detail-Infos zu Nicole Königsdorfer

Kontakt:
2100 Korneuburg, Jochingergasse 1Karte

1190 Wien, Silbergasse 1Karte
Mobil: 0676 - 5946831Mobil: 0676 - 5946831

Internet:
Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Adipositas
Alkoholismus
Angehörigenarbeit
Angst - Panikattacken
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Depression
Essstörungen
Schwangerschaft
Sozialphobie
Sucht
Wirtschafts- und Arbeitspsychotherapie
Zwang

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Integrativer Ansatz
Maltherapie
Tiergestützte Therapie

Settings:
Einzeltherapie
Paartherapie
Familientherapie
Gruppentherapie
Telefonische Beratung
Hausbesuche
Krankenhaus- / Heim-Besuche
Wochenend-Veranstaltungen

Zielgruppen:
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen
Hochbetagte

Fremdsprachen:
Deutsch

Zusatzbezeichnungen:
Integrative Therapie
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Hausbesuche:
1010 Wien
1020 Wien
1030 Wien
1040 Wien
1050 Wien
1060 Wien
1070 Wien
1080 Wien
1090 Wien
1100 Wien
1110 Wien
1120 Wien
1130 Wien
1140 Klosterneuburg
1140 Wien
1150 Wien
1160 Wien
1170 Klosterneuburg
1170 Wien
1180 Wien
1190 Klosterneuburg
1190 Wien
1200 Wien
1210 Wien
1220 Wien
1230 Wien
2100 Bisamberg
2100 Korneuburg
2100 Langenzersdorf
2100 Leobendorf
2100 Stetten
2351 Wiener Neudorf
2392 Wienerwald
2393 Wienerwald
3400 Klosterneuburg
3413 Klosterneuburg
3420 Klosterneuburg
3421 Klosterneuburg



Freie Plätze und Termine von Nicole Königsdorfer

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Psychotherapie Freie Plätze



Bilder-Galerie von Nicole Königsdorfer



Interview von Nicole Königsdorfer

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Einerseits Menschen die noch niemals in einer Therapie waren und vielleicht noch sehr unsicher in ihrer Entscheidung sind, sich tatsächlich darauf einlassen zu wollen. Andererseits auch Personen die einen neuen Weg in Sachen Therapie beschreiten wollen, da die Integrative Therapie besonders vielfältige Möglichkeiten bietet und sich besonders gut den Ansprüchen und den Problemstellungen der Patienten anpassen kann. Menschen die sich durch die Begleitung eines Tieres zusätzlich unterstützt fühlen, finden dazu bei mir die Möglichkeit durch tiergestütztes Arbeiten mit Hund und Pferd.

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Zur Psychotherapie kam ich durch mein lebenslanges Interesse an Medizin, Psychologie, der Arbeit mit Menschen und durch meine Erfahrungen bei Praktika in verschiedensten Institutionen, bei denen ich erleben konnte, dass sich PatientInnen und KlientInnen durch meine Begleitung unterstützt fühlten. Zur Ausbildung in der Integrativen Therapie (IT), entschloss ich mich, da dieses Psychotherapieverfahren ein 'offenes Verfahren' ist, sich also immer in Entwicklung befindet und ich dadurch meinen PatientInnen eine vielfältige, kreative Behandlung bieten kann. Auch das war eine wichtige Entscheidungshilfe zur Ausbildung in diesem Bereich.

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Selbstverständlich arbeite ich mit ProfessionistInnen aus allen Bereichen der Medizin und BerufskollegInnen zusammen. Nicht nur, dass wir als Therapeuten zur Zusammenarbeit mit Medizinern verpflichtet sind, ist eine verantwortungsvolle Betreuung ohne vorangegangener medizinischer Abklärung, bei verschiedensten Krankheitsbildern, absolut undenkbar.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Mein nächstes Ziel ist das Studium der Psychotherapiewissenschaften an der SFU.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Glück entsteht bei mir aus vielen Einzelteilen. Familie, zu der auch einige Vierbeiner gehören, Bildung, als Aus- und Fortbildung, meine Tätigkeit, meine Hobbys des Dressurreitens einerseits und des Zeichnens andererseits. Für mein, sehr erfülltes Leben, bin ich sehr dankbar und genauso glücklich.








Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung