PsychotherapeutInnenKieboom Anna




Detail-Infos zu Mag.phil. Anna Kieboom

Kontakt:
1020 Wien, Obere Donaustraße 97-99/4/3Karte
Mobil: 0664 - 530 87 86Mobil: 0664 - 530 87 86

Internet:
Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Angehörigenarbeit
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Chronische Erkrankungen
Erziehungs- und Eltern-Beratung
Familie (und Stief-Familie)
Frauen-Themen
Kinder und Jugendliche (allgemein)
Krise / Krisenintervention
Persönlichkeits-Entwicklung
Psychosomatik
Pubertätsthemen
Schmerzbegleitung
Trennung - Scheidung

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Lösungsorientierte Kurzzeit-Therapie
Systemischer Ansatz

Settings:
Einzeltherapie
Paartherapie
Familientherapie
Familienbrett / Systembrett
Online-Beratung (Chat/Skype)
Telefonische Beratung
Videotelefonie
Seminare
Workshops

Zielgruppen:
Kinder
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene

Fremdsprachen:
Niederländisch

Zusatzbezeichnungen:
Systemische Familientherapie



Freie Plätze und Termine von Mag.phil. Anna Kieboom

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Beratung Warteliste
Psychotherapie Warteliste
Psychotherapie mit Krankenkassen-Zuschuss
(Teilrefundierung)
Warteliste
 Psychotherapie auf Krankenschein
(Volle Kostenübernahme)
... KFA Wien Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien Keine Plätze



Bilder-Galerie von Mag.phil. Anna Kieboom



Interview von Mag.phil. Anna Kieboom

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

KlientInnen mit Lebensproblemen aller Art.

F: Welche KlientInnen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Klientinnen mit schweren depressiven und psychotisch/ psychiatrischen Krankheitsbildern.

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Nach meiner anfänglichen Arbeit mit schwererziehbaren Kindern und Jugendlichen und deren Eltern, entschloss ich mich meine Möglichkeiten und Ressourcen zu erweitern und entschied mich rein zufällig für die systemische Psychotherapie. Dieser Zufall war ein großes Glück und eine riesen Bereicherung!

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Das Interesse an Menschen und die vielfältigen Möglichkeiten der Sprache.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Empathie, Echtheit, Akzeptanz, neutrale Haltung, Respekt

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Die haben sich mehr oder minder zufällig und aus meinem beruflichen Werdegang ergeben.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Die Erfolge meiner KlientInnen, wenn sie ihren persönlichen Weg im Leben wieder finden!

F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Medien, Berichterstattungen.

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Selbstverständlich, ein Muss und eine Ressource!

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ich biete Seminare im medizinischen und pflegerischen Bereich an zu den Themen, Kommunikation, Coaching, Pflegeberatung, Umgang mit schwierigen PatientInnen, Anamnesegespräche.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Das es so weitergeht wie bis jetzt.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Gesundheit, Zufriedenheit, meine Familie.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Einen langen, erholsamen, schönen Urlaub!

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Buch, I-Pod, Bett.

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Gerade doch!

F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

Was schätze ich an den KlientInnen?

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

Ihren unermüdlichen Einsatz und Ausdauer bei der Bewältigung ihrer Probleme!!



Lebenslauf von Mag.phil. Anna Kieboom




Mag.phil. Anna Kieboom

1983 - 1987Studium der Sonder- und Heilpädagogik, Universität Utrecht, Holland.
Spezialisierung auf schwererziehbare Kinder und Jugendliche
seit 1990Nostrifizierung Mag.-phil, Universität Wien.
1991 - 1995Ausbildung zur systemischen Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, ÖAS Wien.
seit 1993Eintragung in die Liste der Klinischen Psychologen, Bundesministerium.
seit 1995Eintragung in die Liste der Systemischen Psychotherapeuten, Bundesministerium.
seit 2003Eintragung in die Liste der SupervisorInnen der ÖAS Wien.
seit 2003Europäische Zertifikat für Psychotherapie (ECP).
seit 2017Eintragung in die Liste der Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, entsprechend der Weiterbildungsbestimmungen des Bundesministeriums für Gesundheit.
seit 2019Internationale Zertifikat für Ego State Therapie (ESTI).
1989 - 1993Heilpädagogin/ Klinische Psychologin
Psychologische Praxis Dr. B. Sindelar
1993 - 1997Klinische Psychologin/ Psychotherapeutin, Ehe- und Familienberatung der Stadt Wien.
seit 1994Klinisch Psychologische und Psychotherapeutische Praxis, Obere Donaustr. 97-99/4/3
1020 Wien.
1995 - 1996Klinische Psychologin/ Psychotherapeutin
MÖWE, unabhängiger Verein für psychisch, physisch oder sexuell misshandelte Kinder.
1996 - 2003Psychotherapeutin, Pädiatrische Kardiologie
Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde Wien, Abt. für Kardiologische Pädiatrie.
seit 2003Lehrtätigkeit "Ärztliche Gesprächsführung A+B", MUW.
seit 2019Lehrtätigkeit "Interaktion, Kommunikation, Gesprächsführung, Konfliktbewältigung", Allg. Gesundheits- & Krankenpflege, FH Wiener Neustadt.








Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung