PsychotherapeutInnenHopfinger-Uhl Claudia




Detail-Infos zu Mag. Claudia Hopfinger-Uhl

Kontakt:
1160 Wien, Hyrtlgasse 12Karte
Adress-Info: Seminarzentrum Hyrtlgasse
Telefon: 0699 - 1 98 31 235Telefon: 0699 - 1 98 31 235

Internet:
Alter:
54 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Angst - Panikattacken
Binationale Ehe/Familie
Burnout / Burnout-Vorbeugung
Glücklose Schwangerschaft (Fehlgeburt/Totgeburt)
Hochsensibilität / Hochsensitivität
Interkulturelle Themen
Kinderwunsch
Körper
Krise / Krisenintervention
Selbsterfahrung
Stress / Entspannung
Trauma / Belastungsstörungen

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Klienten-/ Person(en)zentrierter Ansatz
Tanz- und Bewegungstherapie

Settings:
Einzeltherapie
Gruppentherapie
Online-Beratung (Chat/Skype)
Vorträge
Seminare
Workshops
Wochenend-Veranstaltungen

Zielgruppen:
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen

Fremdsprachen:
Englisch

Zusatzbezeichnungen:
Personzentrierte Psychotherapie



Freie Plätze und Termine von Mag. Claudia Hopfinger-Uhl

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Beratung Freie Plätze
Psychotherapie Freie Plätze
Psychotherapie mit Krankenkassen-Zuschuss
(Teilrefundierung)
Freie Plätze
Selbsterfahrung für das psychotherapeutische Propädeutikum Freie Plätze
 Psychotherapie auf Krankenschein
(Volle Kostenübernahme)
... BVA Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter Keine Plätze
... KFA Keine Plätze
... KFA Wien Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien Keine Plätze
... NÖGKK Niederösterreichische Gebietskrankenkasse Keine Plätze
... WGKK Wiener Gebietskrankenkasse Keine Plätze



Bilder-Galerie von Mag. Claudia Hopfinger-Uhl



Interview von Mag. Claudia Hopfinger-Uhl

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Menschen mit Selbstwertproblemen, Ängsten oder Depressionen;

mit Schwierigkeiten in der Beziehung;

in Phasen der Neuorientierung und Sinnfindung

Junge Menschen im Prozess des Sich-Findens;

Menschen, die sich mit ihrem Körperbewusstsein auseinandersetzen wollen.

Frauenspezifische Probleme

Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln möchten,sich besser kennenlernen möchten;


F: Welche KlientInnen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Personen, die nicht wirklich für Psychotherapie motiviert sind.
Alkohol-und Drogenabhängige Personen.


F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Ein tiefes Interesse am Menschen und meine Gabe, mich in Menschen gut einfühlen zu können. und einer Freude an der Begegnung mit immer wieder neuen Welten

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Hohes Einfühlungsvermögen, tiefes Interesse am Menschen, Geduld, Offenheit, menschliche Wärme, viel Lebens-und Selbsterfahrung !

F: Was bedeutet für Sie Glück?

In sich selbst ruhen
Friede mit sich selbst
ein offenes Herz
Lieben
Präsenz im Augenblick


F: Was ist Ihr Lebensmotto?

„Am Ende stellt sich die Frage: Was hast du aus deinem Leben gemacht? Was du dann wünscht getan zu haben, das tue jetzt“ (Erasmus von Rotterdam)




Lebenslauf von Mag. Claudia Hopfinger-Uhl




Mag. Claudia Hopfinger-Uhl

seit 2003Selbstständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in freier Praxis, Wien und bis Ende 2015 auch in NÖ, Maissau/Ravelsbach
seit 2012seit Dezember 2012: Anstellung als Klinische Psychologin an der SEMMELWEIS FRAUENKLINIK, 1180 Wien
2011Anstellung (Karenzvertretung für 5 Monate) als Klinische Psychologin an der Semmelweis-Frauenklinik Wien
2005 - 2012Anstellung als Klinische Psychologin und Psychotherapeutin im Landesklinikum Waldviertel Horn: Schwerpunkte: Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Onkologie
seit 2015freiwillige Mitarbeit in der Flüchtlingshilfe, "Psychische Hilfe am Hauptbahnhof", Train of Hope.
seit 2015Vorträge zum Thema "Interkulturelle Kommunikation"
2000 - 2007Fachspezifische Ausbildung zur Personenzentrierten Psychotherapeutin bei der Sektion Forum der APG (Arbeitsgemeinschaft Personzentrierte Psychotherapie, Gesprächsführung und Supervision)
Eintragung in die Liste der PsychotherapeutInnen des BMGF im
Dezember 2007
2007Abschlussarbeit zum Thema: "Der Mensch in der Krise-personzentriert betrachtet vor dem Hintergrund meiner Tätigkeit im stationären Bereich"
2000 - 2005Training und Coaching von arbeitslosen Menschen beim Bfi Wien, mit Wiedereinsteigerinnen beim Abzwien und bei der Fa. Intercom
1991 - 1994Ausbildung in Bewegungsanalyse (Tanztherapie) Methode Cary Rick
1992 - 1994Anstellung als Klinische und Gesundheitspsychologin im Therapie-ambulatorium für Kinder und Jugendliche, Strebersdorf
1983 - 1990Studium der Psychologie, Universität Wien








Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung