PsychotherapeutInnenBenedik Romana




Detail-Infos zu Mag.a Romana Benedik

Kontakt:
1090 Wien, Alser Straße 24/3/11A  Karte
Adress-Info: Praxisgemeinschaft Verein p.a.s.s. - Hilfe bei Suchtproblemen

1150 Wien, Mariahilfer Straße 176/8  Karte
Adress-Info: Zentrum für Psychotherapie der ÖGATAP
Mobil: 0676 - 6029026Mobil: 0676 - 6029026

Internet:
Alter:
54 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Albtraum-Bewältigung
Alter und Altern
Arbeit und Beruf
Burnout / Burnout-Vorbeugung
Depression
HIV / AIDS
Psychosomatik
Raucherentwöhnung
Resilienz
Sozialphobie
Stress / Entspannung

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Hypnose (Methode)
Maltherapie

Settings:
Einzeltherapie
Videotelefonie
Hausbesuche
Krankenhaus- / Heim-Besuche

Zielgruppen:
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen
Hochbetagte

Zusatzbezeichnungen:
Hypnosepsychotherapie
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Hausbesuche:
1010 Wien
1020 Wien
1030 Wien
1040 Wien
1060 Wien
1070 Wien
1080 Wien
1090 Wien
1110 Wien
1190 Wien
1200 Wien
1210 Wien
2230 Gänserndorf
2231 Strasshof an der Nordbahn
2232 Deutsch-Wagram



Freie Plätze und Termine von Mag.a Romana Benedik

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Psychotherapie Freie Plätze



Bilder-Galerie von Mag.a Romana Benedik



Downloads von Mag.a Romana Benedik

Visitkarte 192,5 KB
Zentrum für Psychotherapie ÖGATAP 35 KB


Interview von Mag.a Romana Benedik

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Ich verstehe Psychotherapie im Prinzip als Hilfe zur Selbsthilfe.
Besonders gerne begleite ich Menschen, die sich für Veränderungen bereit fühlen, die ihre Ressourcen besser einsetzen und damit ihre Selbstwirksamkeit weiter entwickeln wollen. Unter meiner achtsamen und wertschätzenden Begleitung lernen sie eigene Lösungen für den Umgang mit Leiden oder Mangel zu finden.
Veränderung beginnt schon mit einer Vorstellung von etwas Neuem oder mit einem Perspektivenwechsel oder einem zarten Impuls ganz von Innen heraus. Die präzise, wertfreie Wahrnehmung einer körperlichen Regung, eines Gedanken oder eines Gefühls durch die nach innen gerichtete Aufmerksamkeit in Trance erlaubt Menschen mehr Bewusst-Sein, mehr Gestaltungsmöglichkeit und mehr Kontrolle über sich selbst. Trance ermöglicht gleichzeitig Regeneration und Ich-Stärkung. Durch eigenständiges Üben in Selbsthypnose, ähnlich dem Autogenen Training, können Patient*Innen die zielgerichteten Veränderungen in ihrer Psychotherapie selbst unterstützen.









Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung