PsychotherapeutInnenAlfons Claudia




Detail-Infos zu Claudia Alfons

Kontakt:
7210 Mattersburg, Brunnenplatz 3/1/30  Karte
Mobil: 0676 - 4310444Mobil: 0676 - 4310444

Internet:
Alter:
35 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Angst - Panikattacken
Arbeit und Beruf
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Borderline
Burnout / Burnout-Vorbeugung
Depression
Emotionaler Missbrauch
Frauen-Themen
Hochsensibilität / Hochsensitivität
Krise / Krisenintervention
Manisch-depressive Erkrankung (bipolare Störung)
Psycho-Onkologie (Krebs)
Sterben - Tod - Trauer (allgemein)
Trauma / Belastungsstörungen
Trennung - Scheidung

Settings:
Einzeltherapie
Paartherapie
Online-Beratung (Chat/Skype)
Telefonische Beratung
Videotelefonie
Wochenend-Veranstaltungen

Zielgruppen:
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen
Hochbetagte

Fremdsprachen:
Englisch

Zusatzbezeichnungen:
Personzentrierte Psychotherapie
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision



Freie Plätze und Termine von Claudia Alfons

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Beratung Freie Plätze
Kostenlose psychotherapeutische Betreuung für Menschen ohne Versicherung Warteliste
Psychotherapie Freie Plätze



Interview von Claudia Alfons

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Wesentlich ist, dass Sie selbst den Wunsch verspüren zu mir zu kommen. Ansonsten arbeite ich mit Jugendlichen, Erwachsenen und älteren Menschen im Einzelsetting, aber auch im Rahmen einer Paartherapie.
Besonders gerne arbeite ich mit traumatisierten Klienten, bei Belastungssymptomen, bei somatischen Beschwerden, Ängsten, Panikattacken, Depressionen, aber auch mit schweren psychiatrischen Erkrankungen.


F: Welche KlientInnen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Wenn Sie nicht selbst den Wunsch verspüren, sich in Therapie begeben zu wollen oder Sie nichts an Ihren bestehenden Beschwerden verändern möchten, sind meine Möglichkeiten sehr beschränkt. Ich kann nur mit Ihnen arbeiten, wenn Sie das auch freiwillig möchten.

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Während meiner gesamten beruflichen Laufbahn habe ich immer mit Menschen in Entwicklungsprozessen gearbeitet. Entwicklung zu begleiten und zu fördern hat mir viel Freude bereitet und so entschloss ich mich 2007 dazu, mit der Ausbildung zur Psychotherapeutin zu beginnen.
In zahlreichen Praktikumsstellen, wie beispielsweise in einer Wohngemeinschaft für Demenzkranke, der Telefonseelsorge oder der Psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder, konnte ich neue Erfahrungen sammeln und wurde darin bestärkt, in diesem Gebiet weiter zu arbeiten.
Seit 2018 bin ich in freier Praxis in Mattersburg tätig und bin jedes Mal von beeindruckenden Prozessen und den Fähigkeiten meiner Klienten beeindruckt.




Lebenslauf von Claudia Alfons




Claudia Alfons

Ich wurde 1984 geboren und habe mich nach der Matura intensiv im Bereich der Elementarpädagogik engagiert. Durch meine langjährige Zusammenarbeit mit SozialarbeiterInnen und ErziehungsberaterInnen wurde mein Interesse für Psychotherapie geweckt und ich habe mich 2007 dazu entschlossen berufsbegleitend die Ausbildung zur Psychotherapeutin zu beginnen.

Während dieser Zeit konnte ich in verschiedenen Einrichtungen tätig sein, unter anderem in der Caritas Socialis Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz Erkrankungen in Wien, der psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt oder der Telefonseelsorge.
Die vielfältige Arbeit mit Menschen hat mich immer begeistert, seit 2018 bin ich außerdem in eigener Praxis tätig.








Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung