Mag.a Michaela Moratelli


  • Klinische Psychologin, Gesundheits-Psychologin
  • Psychotherapeutin (Autogene Psychotherapie, Katathym Imaginative Psychotherapie)

Aktuell biete ich telefonische oder videotelefonische (Zoom, Skype) Termine an. Terminvereinbarung per Anruf oder Mail


Publikation ♦ Fachartikel
Erschienen in: Imagination
Facultas-Universitätsverlag. Wien, 1995
Michaela Moratelli

Sprache
deutsch

Titel deutsch
Modell einer psychotherapeutischen Kindergruppe mit begleitender Elternarbeit

Autor/in
Michaela Moratelli

veröffentlicht in
Fachzeitschrift

Titel der Fachzeitschrift
Imagination

Verlag
Facultas-Universitätsverlag

Ort
Wien

Jahr
1995

Jahrgang
17

Ausgabe/Heft
2

Seite von
55

Seite bis
81

ISSN-Nummer
1021-2329

Abstract deutsch
Aufbauend auf dem Ontogenetischen Entwicklungsmodell von GERBER & REINELT (1984) beinhaltet eine psychotherapeutische Kindergruppe das Autogene Training (Spüren), den Ausdruck mit kreativen Medien (Fühlen) und den Gruppenprozess (Denken) - Gespräche über Erlebnisse, Sorgen und den Austausch über die Zeichnungen.
Die Gruppe bieten den Kindern jenen Raum, wo sie auftanken, sich austauschen, ausprobieren etc.können. Kindertherapie muss immer auch Arbeit mit den Eltern beinhalten, daher wird auch bei diesem Modell auf den systemischen Ansatz Wert gelegt.


Datenschutz-Erklärung


URL: https://www.psyonline.at/moratelli
Permalink: https://www.psyonline.at/name/moratelli-michaela-maga-12836

Additional database features by: www.bestNET.com www.bestHELP.at www.PsyOnline.at www.psychologen.at www.aufstellerinnen.at www.selbsterfahrung.at