Psychotherapeut*innenKommenda Bernadette




Detail-Infos zu Bernadette Kommenda

Kontakt:
1090 Wien, Porzellangasse 35/18  Karte
Adress-Info: Panta Rhei

1020 Wien, Sebastian-Kneipp-Gasse 1/8Karte
Mobil: 0676 - 5536372Mobil: 0676 - 5536372

Internet:
Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Autismus
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Emotionaler Missbrauch
Frauen-Themen
Glücklose Schwangerschaft (Fehlgeburt/Totgeburt)
Hochsensibilität / Hochsensitivität
Homosexualität
Kinder und Jugendliche (allgemein)
Krise / Krisenintervention
Pubertätsthemen
Schwangerschaftsabbruch
Sexualität
Sinn und Sinnfindung
Transidentität
Träume und Traumarbeit

Settings:
Einzeltherapie
Telefonische Beratung
Videotelefonie
Walk & Talk

Zielgruppen:
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene

Zusatzbezeichnungen:
Integrative Gestalttherapie
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision



Freie Plätze und Termine von Bernadette Kommenda

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Psychotherapie Freie Plätze



Interview von Bernadette Kommenda

F: Welche Klient*innen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Meine Hauptzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, natürlich arbeite ich auch mit Menschen in anderen Lebensabschnitten.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Ich möchte noch Weiterbildungen im Bereich der Psychotherapie absolvieren.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

An einer Yogastunde teilnehmen zu können ist für mich eine sehr schöne Form von Glück.

Fach-Interview von Bernadette Kommenda

F: Was ist Integrative Gestalttherapie?

Die Integrative Gestalttherapie ist eine Richtung der Psychotherapie. Im Vordergrund stehen die dialogische Beziehung zwischen dem*der Klient*in und dem*der Therapeut*in und das Erleben im Hier und Jetzt.

F: Was ist der Unterschied zwischen Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen und Fachärzt*innen für Psychiatrie?

PsychologInnen haben ihren Arbeitsschwerpunkt oft im Bereich der psychologischen Testungen. Wenn Sie zum Beispiel wissen wollen, ob Sie hochbegabt sind könnte dies mithilfe von Testverfahren ermittelt werden. Darüber hinaus bieten PsychologInnen auch psychologische Beratung an.

PsychotherapeutInnen haben ihren Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Psychotherapie. Die Therapie kann sowohl kurzfristig in akuten Krisensituationen eine Entlastung darstellen und ist bei psychischen Störungen eine Art der langfristigen Behandlung.

FachärztInnen für Psychiatrie haben ihren Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Medizin. Komplexere psychische Erkrankungen können am Besten durch eine Kombination von Psychotherapie und medikamentöser Therapie behandelt werden.









Sie sind hier: Psychotherapeut*innen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung