Veranstaltungen > Workshop > Veranstaltung #32230

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Auf welchen Prozessen basiert die schematherapeutische Beziehungsgestaltung?



Präworkshop im Rahmen der 24. wissenschaftlichen Tagung der AVM
Art:
Workshop
Freie Plätze:
Freie Plätze
Datum:
13.10.2022 Donnerstag
bis
14.10.2022 Freitag
Ort:
Gasthof Hotel Stockinger
Ritzlhofstraße 63–65
4052 - Ansfelden bei Linz
Oberösterreich
Österreich
Inhalt:
Eine wesentliche Erweiterung der Verhaltenstherapie durch die Schema-therapie stellen die „nachbeelternde“ Beziehungsgestaltung und die erlebnisaktivierenden Techniken (Imagination und Stühledialoge) dar. Wenn wir die Techniken optimal an unsere Behandelten anpassen wollen, brauchen wir ein Rational, was wir da genau machen. In dem Workshop werden die Prozesse und Mikroprozesse definiert und geübt, die der begrenzt nachbeelternden Beziehungsgestaltung und dem speziellen Einsatz der erlebnis-aktivierenden Techniken zugrunde liegen.
Referent*innen:
Roediger Eckhard, Dr.
Kosten:
230,– (Ausbildungsteilnehmer:innen), 260,– (Mitglieder), 280,– (Nicht-Mitglieder)
Veranstalter:
AVM
Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation
Institut für Verhaltenstherapie Gemn. Ges.m.b.H

5020 Salzburg, Paris-Lodron-Straße 32Karte
Telefon: (0662) 88 41 66Telefon: (0662) 88 41 66
Mobil: 0664 - 35 808 78Mobil: 0664 - 35 808 78
Fax: (0662) 88 65 66Fax: (0662) 88 65 66

1190 Wien, Leidesdorfgasse 11-13/1/8Karte
Telefon: (01) 3204132Telefon: (01) 3204132
Mobil: 0664 - 35 808 78Mobil: 0664 - 35 808 78
Fax: (0662) 88 65 66Fax: (0662) 88 65 66
office@institut-avm.at
https://institut-avm.at





Zurück zu allen Suchergebnissen



Weitere Veranstaltungen ...


› vom Veranstalter AVM (11)

Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung