Veranstaltungen > Seminar > Veranstaltung #29228

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

TSY - Traumasensitives Yoga 1


Basic
Art:
Seminar
Freie Plätze:
Datum:
25.09.2020 Freitag 14:00 bis 20:00
bis
26.09.2020 Samstag 09:00 bis 18:00
Ort:
Praxisgemeinschaft SCHRITTweise
Bennoplatz 6/10
1080 - Wien
Wien
Österreich
Inhalt:
Traumatisierte Menschen brauchen eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Form der körperorientierten Begleitung, um ihren Körper wieder als sicheren Ort wahrnehmen zu können.

Die achtsame und behutsame Yogapraxis des traumasensitiven Yoga (TSY), eigens entwickelt für Traumapatienten, hilft ihnen, ihr Körpergewahrsein wieder zu gewinnen, im Hier und Jetzt zu sein und sich von überwältigenden Emotionen und Körperempfindungen distanzieren zu lernen. Dies sind Grundvoraussetzungen, um sich den traumatischen Erinnerungen stellen zu können.

Theoretischer Hintergrund

Die Grundsätze des TSY beruhen auf der Bindungstheorie, Erkenntnissen aus Neurophysiologie und Psychotraumatologie. Da die Trigger häufig im Inneren zu finden sind, fühlen sie sich von Emotionen und Empfindungen überschwemmt oder manchmal taub und abgeschnitten, oder aber sie leiden unter chronischen Schmerzen. Ihr Körper reagiert, als würde die Gefahr weiterbestehen.

Traumasensitives Yoga (TSY) ist ein körperorientierter Ansatz, der die Weisheit von Geist und Körper zur Heilung von Traumata nutzt. Die achtsame und behutsame Yogapraxis hilft, das Körpergewahrsein wieder zu gewinnen, im Hier und Jetzt zu sein und zu beobachten ohne zu reagieren: eine Grundvoraussetzung, um sich den traumatischen Erinnerungen stellen zu können. Bewusst ausgeführte Haltungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayama) regulieren das Nervensystem und helfen Ihnen, sich geerdeter, stärker und ruhiger zu fühlen und auf diese Weise mehr Kontrolle über Ihre Gedanken, Emotionen und Körperreaktionen zu erlangen.
Nach jedem Modul erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Nach Abschluss der Module basic, intermediate und advanced erhalten Sie das Zertifikat TSY Practitioner.

Für InteressentInnen, die keine traumatherapeutische Vorbildung haben, ist ein Kurs in Basiswissen Psychotraumatologie Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats. Der Kurs kann auch in anderen Institutionen besucht werden.
ReferentInnen:
Härle Dagmar
Kosten:
380,
Veranstalter:
SCHRITTweise Körper & Psyche im Zentrum
Institut für Traumaverarbeitung

1080 Wien, Bennoplatz 6/10
Telefon: 0699 - 11366987Telefon: 0699 - 11366987
eMail
Link zur Homepage





Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Lehrgang

24.01.2020 Freie Plätze
Bindungsorientierte Eltern-, Säuglings- und Kleinkindpsychotherapie
Diese curriculare Fortbildung richtet sich an PsychotherapeutInnen und alle Berufsgruppen, die sich mit Schwangerschaft, Geburt und...

Gruppe

25.01.2020 Freie Plätze
Beziehungslust
Vielleicht sind Sie am Thema Beziehung gerade besonders interessiert, weil Sie Single sind und gerne eine Beziehung hätten ...

Seminar

25.01.2020 Freie Plätze
Behandlung von Essstörungen mit bildnerischen Medien
Die Behandlung von Essstörungen in einer klinisch-integrativen Malgruppe



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung