Veranstaltungen > Workshop > Veranstaltung #13590

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Psychosoziale Diagnostik


Fortbildungsmodul für MitarbeiterInnen in Psycho-sozialen Einrichtungen
Art:
Workshop
Freie Plätze:
Datum:
auf Anfrage
Ort:
Claudia Wielander
Schmiedgasse 17
6800 - Feldkirch
Vorarlberg
Österreich

Zimmer bei Bedarf selbst reservieren

Inhalt:
Den Unterschied zwischen Alltagshandlungen und professionellen Handlungen im psycho-sozialen Feld stellen Befunderhebung und Diagnostik - als notwendige Voraussetzung der Handlungsplanung - dar.

Psycho-soziale Diagnose ist ein wesentlicher Bestandteil eines Hilfeplankonzeptes und findet seine selbständige Berechtigung neben medizinischer, psychologischer, sowie psychotherapeutischer Diagnostik.

Das zu diagnostizierende Feld ist komplex.

Es geht einerseits um eine Bestandsaufnahme: Klärung des fachlichen Auftrages, Reflexion der eigenen Werte, Definition der Systempartner, Erwartungen der Auftraggeber, Wünsche der KlientInnen, Definition des aktuellen Handlungsfeldes zwischen Auftrag und Möglichkeiten, Erkennen von sozialen Unterstützungssystemen, Feststellen individueller Fähigkeiten und Einschränkungen (kognitiv, sozial, psychisch uvm.), Erheben von Wünschen und Erwartungen.

Andererseits in der Folge auch um die Befunderhebung, indem die Faktoren miteinander in Beziehung gesetzt und bewertet werden. Die berühmten „W“-Fragen: Was ist für wen wie und in welchem Zeitraum umsetzbar? Es müssen Ziele definiert und Methoden zur Zielerreichung überlegt werden, sowie Maßstäbe dieses Handeln zu bewerten, gefunden werden.

Dazu bedarf es Wissen um die Institution und deren Werte, der eigenen Kompetenzen und deren Grenzen, know-how bewährter Handlungsmodelle, Reflexionsräume.

Die Reflexion der eigenen Rolle, des Handlungsraumes und der Bewertung der Arbeit bekommt dadurch einen bedeutenden Stellenwert.
Ziel:
Qualifikation der fachlichen Kompetenz
Entmystifizierung des Themas Diagnostik
Nutzbarmachen fachlicher Befunderhebung in der praktischen Arbeit
Methode:
Fachliche Inputs der Referentin wechseln mit Reflexions- und Übungseinheiten der TeilnehmerInnen ab.
Anmeldung:
Telefon: (05522) 76611 (05522) 76611
praxis@wende-punkt.at
www.wende-punkt.at
Claudia Wielander
Kosten:
Zeit: 21 Einheiten zu 50 Min.
3 Tage jeweils 9:00 – 18:00 h mit je 2 h Mittagspause. ( 3 * 7E = 21 E)
Kosten: 2520.- + 20% UST. (5 Module)
Einzelmodule buchbar: Modul Nr.1,2,4,5 je 3,5 E , 420.- + 20% UST
Modul Nr.3 : 7 Arbeitseinheiten, 840.-€ + 20% UST
Referentin und Veranstalterin:
Wielander Claudia, MSc

6850 Dornbirn, Klaudiastraße 6/37
Adress-Info: Praxis Wendepunkt (7. Stock)
Telefon: 0699 - 16161226Telefon: 0699 - 16161226
praxis@wende-punkt.at
www.psychotherapie.at/wielander





Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Lehrgang

29.11.2019 Freie Plätze
OPD-KJ 2 Aufbaukurs 1
Die psychische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bedarf einer eigenen Herangehensweise in der psychodynamischen Diagnostik ...

Lehrgang

29.11.2019 Freie Plätze
Schematherapie bei Kindern und Jugendlichen
Der Lehrgang ist von der Internationalen Gesellschaft für Schematherapie (ISST) anerkannt und schließt mit einer schriftlichen Weiterbildungsbestätigung ab. Das Curriculum basiert auf der Arbeit von Peter Graaf, Christof Loose und Gerhard Zarbock (2013/2015).

Seminar

29.11.2019 Freie Plätze
Traumafokus Grundstufen Seminar
Traumafokus ist eine neu etablierte, körperorientierte, neuropsychotherapeutische Methode zur Verarbeitung von psychischem und traumatischem Stress.



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung