PsychotherapeutInnenJiszda Simone




Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von Mag. Simone Jiszda

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Menschen (ab 19 Jahren), die seelische Leidenszustände und Problemen allein oder mit der Hilfe von Freunden nicht mehr bewältigen können und deren Lebensqualität dadurch eingeschränkt ist.

Menschen, die sich entwickeln und verändern wollen und Menschen, die mehr Möglichkeiten für sich nutzen möchten.


F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Durch eine lange Auszeit, in der ich durch mehr Abstand von meinem damaligen Beruf mehr Bewusstsein für meine berufliche Zukunft entwickelte.
Genauer gesagt, mir wurde bewusst, was ich mit meinem Organismus schon die ganze Zeit spürte.


F: Was bedeutet für Sie Glück?

Es immer wieder zu erkennen.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Ich würde gerne nochmal ein paar Stunden mit meiner Oma verbringen.

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ich möchte nicht auf eine einsame Insel.





Zurück zu allen Suchergebnissen


Sie sind hier: PsychotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung